Menü
Wir übernehmen Tierische Nebenprodukte (TNP) der Kategorien 1-3 und Ihre Kunststofffolien!

 

Bereits ab 1930 handelte Anton Tschiderer mit Häuten und Pelzen.

Der Begriff des Recyclings war zu dieser Zeit noch unbekannt.

Im Jahre 1974 erwarb sein Sohn Albert Tschiderer einen gebrauchten LKW. Mit diesem begann er die Knochen der Metzgereibetriebe im Tiroler Oberland einzusammeln.

Als Gründer des Knochen- und später auch Kunststoffentsorgungsunternehmens handelte er schon ganz im Sinne des Umweltschutzes und der modernen Wiederverwertung. Vor der Gründung unseres Entsorgungsunternehmens wurden die Knochen in einem sogenannten “Metzgerloch“ vergraben! Die Polyethylenfolien (Verpackungsmaterial) landeten ebenfalls auf den Mülldeponien.

Michael Tschiderer der zusammen mit seinem Vater Albert Tschiderer den Betrieb des Roh- und Kunststoffhandels aufbaute, lenkt heute die Geschicke des Unternehmens sehr erfolgreich. Das Betriebsgelände wurde 1993 im Gewerbegebiet Roppen errichtet und ist ein moderner Betriebsstandort.

Im Jahr 2015, zum 40jährigen Bestandsjubiläum, wurde im Gewerbegebiet Tschirgant das neue Betriebsgelände fertiggestellt. Hier wurden ein Bürogebäude, ein LKW-Waschplatz und eine moderne Kühlhalle errichtet. Erwähnenswert ist auch die im Zuge des Neubaus installierte 50 kWp Photovoltaikanlage, die auf allen Dächern der Betriebsgebäude sauberen Strom erzeugt und den laufenden Betrieb mit Energie versorgt. Diese Anlage entspricht dem Jahresbedarf von ca. 10-15 durchschnittlichen Haushalten.


Anton Tschiderer

Albert Tschiderer

 


Michael Tschiderer

 

Betriebserweiterung 2015

Kontakt

Umweltschutz Tschiderer GmbH

Gewerbegebiet Tschirgant 7
6426 Roppen

Tel.: 0043 (0) 5417 5546
Fax: 0043 (0) 5417 5546-4

office@tschiderer.info